Horb: Stadt Sulz am Neckar

Seitenbereiche

Hauptbereich

Malerisch liegt Horb am Lauf des oberen Neckars. Als beliebtes Ausflugsziel lässt sich der Fluss bei seiner Reise durch Horb gerne ein Stück begleiten. Vom Neckar aus erklimmt die Stadt den Bergsporn.

Hoch oben thront majestätisch die Stiftskirche. Die über 900-jährige Geschichte ist in Horb allgegenwärtig. Ein Spaziergang durch verwinkelte Gassen und Horber „Stäpfele“ verspricht eine spannende Zeitreise. Horb ist stolz auf eine der schönsten Stadtsilhouetten Deutschlands. Das Rathaus auf dem historischen Marktplatz mit dem berühmten Horber Bilderbuch erzählt Stadtgeschichte. Wer sich für Kultur und Geschichte interessiert, ist in den Horber Museen willkommen.

In der Kernstadt schlägt das Herz der Stadt. Doch was wäre sie ohne ihre 17 Stadtteile, die sich als quirlige Dörfer um das Zentrum scharen. Über 25.000 Horberinnen und Horber leben in der 120 Quadratkilometer großen Flächenstadt in reizvoller Landschaft. In Wanderstiefeln oder auf dem Rad – auf ausgeschilderten Wegen führt die Entdeckungstour durch quellreiche Tallandschaften, kühle Wälder oder über sonnigen Höhen.

Stocherkahnfahrten auf dem Neckar

Lassen Sie sich einfach treiben

Die Stocherkahnfahrten in Horb am Neckar bieten eine besondere Möglichkeit, die historische Stadt,  inmitten erlebnisreicher Natur zu genießen. Neben einem einzigartigen Blick auf eine der schönsten Stadtsilhouetten Deutschlands, kann man auf der ruhigen Fahrt durch die Natur die historische Stadt auf sich wirken lassen.

Tipp: Das Stadtmarketing Horb bietet exklusive Erlebnisse auf dem Stocherkahn an wie zum Beispiel romantische Candlelight-Fahrten, Sektfahrten oder Weinproben.

Gärten in Horb

Im Weißer Garten und Kakteengarten blühen Sie auf

Der „Weiße Garten“ befindet sich im Innenhof des ehemaligen Dominikanerinnenklosters. Den Mittelpunkt des Gartens bildet heute der Jakobsbrunnen mit der Jakobusmuschel als Pilgerzeichen, da er auf dem Jakobsweg liegt. Der Brunnen lässt den Ort zu einer Oase der Ruhe und Erholung werden. Außerdem bietet er einen herrlichen Blick über das Neckartal. Der Kakteengarten beherbergt mehr als 300 verschiedene Kakteen- und andere winterharte Sukkulenten-Arten und zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland an. Vor allem in der Hauptblütezeit können an sonnigen Tagen mitunter mehr als 500 Blüten bestaunt werden. Hier kommen nicht nur Kakteenfreunde, sondern auch Hobby-Fotografen auf ihre Kosten!

Tipp: Der bekannte Kakteen-Experte Holger Dopp hegt und pflegt die Kakteen- und Sukkulentenarten. Jeden 1. und 3. Sonntag von April bis Oktober ist Hr. Dopp von 14-16 Uhr (nicht bei Regenwetter) im Kakteengarten anzutreffen. Oder nach Absprache. Infos bei der Stadtinfo Horb.

Schütteturm und Ottilienkapelle

Hier haben Sie einen herrlichen Ausblick ins Neckartal

Der Wachtturm wurde 1422 zum Schutz gegen die Grafen von Zollern zur Zeit der Städtekriege erbaut, als die Grafschaft Hohenberg an ein Konsortium von 19 schwäbischen Reichsstädten verpfändet war. Im Jahr 1900 erfolgte die Erneuerung als Aussichtsturm durch drei Horber Vereine. Neben dem Schütteturm steht die Ottilienkapelle. Diese wurde 1431 zu Ehren der Heiligen Ottilie auf der Schütte erbaut und war ein beliebter Wallfahrtsort für Augenleidende.

Tipp: Entdecken Sie die historische Altstadt von oben und leihen Sie sich bei der Stadtinformation den Schlüssel für den Schütteturm aus!

Steinerner Geschichtsgarten

Geschichte und Geschichten in Stein gemeißelt

Der „Steinerne Geschichtsgarten“ ist ein jederzeit zugängliches Freilichtmuseum. Er liegt auf einem der Horber Hausberge, dem Kreuzkapellenberg direkt am Jakobsweg. Der Garten zeigt ein Stück in Stein gehauene Heimatgeschichte. In der Zwischenzeit hat das Freilichtmuseum einen Bestand von über 70 Vermessungs-, Rechts- und Verkehrskleindenkmalen. Die zu einem ganz bestimmten Zweck in Handarbeit angefertigten Steine sind wichtige Zeitzeugen heimischer Kulturgeschichte. Sie dokumentieren Grenzverläufe oder Gemarkungsgrenzen in Wald und Flur. Manche erinnern an besondere Begebenheiten oder Personen, beispielsweise an Unglücke, Kriege, Hungersnöte, Morde oder Hinrichtungen.

Tipp: Der Steinerne Geschichtsgarten bietet einen wunderschönen Aussichtspunkt über Horb und das Neckartal.

''